Institut für Unternehmensrechnung und Controlling
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Münchner Universitätsdialoge

WS 2015/16

               "Daten sind die Währung"

Prof. Dr. Manfred Schwaiger, Institut für marktorientierte Unternehmensführung, Fakultät für Betriebswirtschaft der Ludwig-Maximilians-Universtität München

Peter Schaar, bis 2013 Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Autor von "Das digitale Wir. Unser Weg in die transparente Gesellschaft, 2015"

SS 2015

                   "Wohlfühlkapitalismus auf Kosten Dritter?"

Herr Carl-August Graf v. Kospoth, Geschäftsführender Vorstand der Eberhard von Kuenheim Stiftung

Herr Prof. Dr. Stephan Lessenich, Lehrstuhl Soziale Entwicklungen und Strukturen, Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universtität München

SS 2014

                   "Moral der Führung"

Herr Prof. Dr. Dieter Frey, Ludwig-Maximilians-Universität München und

Frau Prof. Dr. Birgitta Wolf, Ministerin a.D., Universität Magdeburg.

 

WS 2013/14

                "Hat die Kirche zu wirtschaftspolitischen Fragen etwas zu sagen?"

Landesbischof Prof. Dr. Bedford-Strohm, München

Prof. Dr. Rolf Nonnenmacher, KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

 

SS 2013

                "Ethik des Wettbewerbs"

Prof. Dr. Drs. h.c. Arnold Picot, Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. Ekkehart Schlicht, Ludwig-Maximilians-Universität München   

 

WS 2012/2013

                "Von der Marktorientierung zur öffentlichen Verantwortung – Hochschule der Zukunft"

Prof. Dr. Gesine Schwan, Humboldt-Viadrina-School of Governance, Berlin

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Ulrich Küpper, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

SS 2012

                "Euro in der Krise – Was ist (uns) Europa wert?"

Prof. Dr. Drs. h.c. Hans-Jürgen Papier, Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. Wolfgang Wiegard, Universität Regensburg

 

WS 2011/2012

                "Vom Kulturprotestantismus zum Kulturkatholizismus? Glauben im 21. Jahrhundert"

Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Graf, Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. Armin Nassehi, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

SS 2011

                "Was zählt? Wirtschaftlicher Erfolg – Spiritualität – Gesellschaftliche Verantwortung"

Pater Anselm Grün OSB, Cellerar der Benediktinerabtei Münsterschwarzach

Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Ulrich Küpper, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

WS 2010/2011

                "Fordert Globalisierung ein globales Ethos?"

Prof. Dr. Friedrich Wilhelm Graf, Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. K. M. Leisinger, Universität Basel

nach oben

SS 2009

                "Exportschlager soziale Marktwirtschaft?"

Erzbischof Dr. Reinhard Marx, München

Dr. Michael Kemmer, Vorstandsvorsitzender der Bayerischen Landesbank, München

 

SS 2008

               "Solidarität versus Markt: Zur Ethik der sozialen Sicherung"

Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. Dr. h.c. Bert Rürup, TU Darmstadt

 

WS 2005

                "Die Verantwortungsebene der Zukunft?"

Prof. Dr. Paul Nolte, FU Berlin

Prof. Dr. Heiner Keupp, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

WS 2004

                "Deutschland-Ungarn-China?"

Prof. Dr. Dalia Marin, Ludwig-Maximilians-Universität München

Dr.h.c. Andreas Schleef, Audi AG, Ingolstadt

 

                "Verarmung der Öffentlichen Hand?"

Prof. Dr. Kurt Faltlhauser, Bayerischer Staatsminister

Prof. Dr. Ewald Nowotny, Wirtschaftsuniversität Wien

 

                "Was macht das Volk?"

Prof. Dr. Gesine Schwan, Universität Viadrina, Frankfurt/Oder

Nikolaus Piper, Süddeutsche Zeitung

 

SS 2003

                "Krise des Systems?"

Prof. Dr. Rolf H. Hasse, Universität Leipzig

Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach SJ, Hochschule St. Georgen

 

                "Krise des Managements?"

Prof. Dr. Utz Claassen, EnBW AG, Karlsruhe

Prof. Dr. Andreas G. Scherer, Universität Zürich

 

                "Krise der Tarifautonomie?"

Jörg Hofmann, IG Metall Bayern

Prof. Dr. Wolfgang Wiegard, Universität Regensburg

nach oben

WS 2002/2003

                "Institutionen der Weltwirtschaft und ihre Kritiker"

Prof. Stephan Klasen, Ph.D., Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. Shalini Randeria, Central European University Budapest

 

                "Weltmarken und Weltfirmen"

Prof. Dr. Anton Meyer, Ludwig-Maximilians-Universität München

Wolfgang Kreissl-Dörfler, Mitglied des Europaparlaments

 

                "Taxes matter!"

Prof. Dr. Ekkehard Wenger, Universität Würzburg

Christine Scheel, Mitglied des Bundestages

 

WS 2001/2002

                "Staatliche Universitäten - unsozial und zweitklassig?"

Prof. Dr. Hans-Ulrich Küpper, Ludwig-Maximilians-Universität München

Prof. Dr. h.c. Klaus Landfried, Universität Kaiserslautern

 

                "Mehr Effizienz durch Zwei-Klassen-Medizin?"

Prof. Dr. Friedrich Breyer, Universität der Bundeswehr, Hamburg

Dr. Helmut Platzer, AOK Bayern

 

                "Gebühren für Soaps und Talks?"

Prof. Dr. Jörn Kruse, Universität der Bundeswehr, Hamburg

Prof. Dr. Carl-Eugen Eberle, Justitiar des ZdF, Mainz

 

WS 1999/2000

                "Heilsame oder ruinöse Konkurrenz?"

Prof. Dr. Carl von Weizäcker, Universität zu Köln

Prof. Dr. Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Instituts und der Ludwig-Maximilians-Universität München

 

                "Global Players?"

Prof. Dr. Theo Siegert, Vorstand Finanzen der Franz Haniel & Cie GmbH Duisburg

Prof. Dr. Wolfgang Franz, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

                "(Re-) Regulierung der Finanzmärkte"

Prof. Dr. Günter Franke, Universität Konstanz

Dr. Susanne Lütz, Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung, Köln

 

                "Globalisierung der Verantwortung"

Prof. Dr. Johannes Müller, Hochschule für Philosophie, München

Prof. Dr. Herbert A. Henzler, McKinsey & Company Inc., München

 

WS 1998/99

                "Institutionenethik am Beispiel der Korruptionsbekämpfung in der Bauwirtschaft"

Prof. Dr. Dr. Karl Homann, Universität Eichstätt

 

                "Republikanische Wirtschafsethik am Beispiel der Arbeitspolitik"

Prof. Dr. Peter Ulrich, Hochschule St. Gallen

 

                "Die Theorie der Ethischen Ökonomie am Beispiel der Ausnutzung von Insiderwissen"

Prof. Dr. Peter Koslowski, Forschungsinstitut für Philosophie, Hannover

 

SS 1997

                "Grenzen des Vergleichs von Rechnungslegungssystemen"

Prof. Dr. Wolfgang Ballwieser, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

                "Die Unternehmensüberwachung durch Aufsichtsrat und Wirtschaftsprüfer"

Dr. Wolfgang Grewe, WP, StB, geschäftsführender Gesellschafter der WEDIT GmbH, München

nach oben

WS 1996/97

                "Der Börsengang der Deutschen Telekom AG - Betriebswirtschaftliche Vorbereitung
               und Gestaltung einer innovativen Aktienemission"

Jürgen Galla, Geschäftsbereichsleiter Controlling der Deutschen Telekom AG, Bonn

 

                "Finanzdienstleistungen im Direktvertrieb"

Dr. Jens-Jürgen Böckel, Mitglied des Vorstands Schickedanz Holding Stiftung & Co. KG

 

                "Steuerreform - Kann es eine Beseitigung aller steuerlichen Ausnahmen geben,
                wenn es keine Regel gibt?"

Prof. Dr. Franz W. Wagner, Universität Tübingen

 

SS 1996

                "Internationalisierung der Rechnungslegung"

Dr. Martin Hoyos, Vorstand der KPMG Deutsche Treuhand Gesellschaft

 

                "Unternehmensethik und Korruption"

Prof. Dr. Dr. Karl Homann, Katholische Universität Eichstätt

 

WS 1995/96

                "Standort Deutschland aus der Sicht eines globalen Konsumgüter-Herstellers"

Otmar W. Debald, Mitglied der Geschäftsleitung der Procter & Gamble GmbH, Schwalbach a. Ts.

 

                "Target Costing, Target Investment und Produkt-Business-Pläne - Integrale Bestandteile
                von Restrukturierungsprogrammen am Beispiel der Automobilindustrie"

Dr. Utz Claassen, Stellvertreter des Präsidenten und Finanzvorstand der SEAT, S.A., Barcelona

 

                "Bilanzrecht im Dienste der Steuervermeidung"

Prof. Dr. Manfred Groh, Vorsitzender Richter am Bundesfinanzhof, München

 

SS 1995

                 "Derivate in der Rechnungslegung"

Rolf Windmöller, Sprecher des Vorstandes der C&L Deutsche Revision AG

 

                "Strategisches Controlling in einem schnell wachsenden internationalen Konzern"

Dr. Georg Obermeier, Mitglied des Vorstandes der VIAG AG

 

                "Agency-Theorie in den Niederungen der Praxis, dargestellt am Beispiel der
                CompuNet Computer AG"

Dr. Hans-Dieter Koch, Mitglied des Vorstandes der CompuNet Computer AG

 

WS 1994/1995

                "Economic Value Added (EVA) - Auch in Deutschland umsetzungsfähiges
                Shareholder-Value-Konzept?"

Dr. Bernd Venohr, Vice President Bain & Co.

 

                "Chancen und Risiken der deutschen Luftfahrtindustrie"

Hartmut Mehdorn, Mitglied des Vorstandes der Deutschen Aerospace AG

 

SS 1994

                "Moderne Ansätze des Gemeinkostenmanagements"

Prof. Dr. Hans-Ulrich Küpper, Ludwig-Maximilians-Universität München

 

                "Anforderungen an ein modernes Steuerrecht - steuerpolitischer Handlungsbedarf"

Prof. Dr. Franz Klein, Präsident des Bundesfinanzhofs

 

WS 1993/1994

                "Die Entwicklung der neuen Vereinsbankstrategie"

Dr. Albrecht Schmidt, Sprecher des Vorstands der Bayerischen Vereinsbank AG

 

                "Der true und fair view als Generalnorm"

Dr. Wolfgang Dieter Budde, Sprecher des Vorstands der C&L Treuhand Vereinigung Deutsche Revision AG

 

                "Neuere Entwicklungen auf dem Gebiet des Rechnungswesens"

Dr. Karl-Hermann Baumann, Vorstand der Siemens AG