Institut für Unternehmensrechnung und Controlling
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Unternehmenssteuerung durch den Finanzvorstand

Die Rolle des Chief Financial Officers (CFO) hat sich in den letzten Jahren deutlich gewandelt und wird sich auch in Zukunft weiter verändern. Zunehmend werden durch ihn steuernde und strategische Aufgaben übernommen und er etabliert sich als Businesspartner des Geschäftsführers (CEO). Dem CFO lassen sich heute vier zentrale Rollen zuschreiben, und zwar erstens die Rolle des Abschluss- und Bilanzierungsexperten, zweitens die Rolle des Controlling- und Reportingexperten, drittens die Rolle des Finanz- und Kapitalmarktexperten und viertens die Rolle des Governance- und Administrationsexperten. Diese Aufgabenbereiche werden im Rahmen der Vorlesungen anhand ausgewählter Aufgabenbereiche konkretisiert. Der Fokus liegt hierbei auf konkreten Fragestellungen aus der Praxis.

Den Syllabus mit näheren Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Umfang und Anrechenbarkeit

Anmeldezeitraum

05.06.2017 - 30.06.2017

Bewertung

Die Prüfungsleistung ist eine 60-minütige Klausur am Ende des Semesters.

Klausur: 24.07.2017 von 18.30-19.30 Uhr; Hörsaal: Hauptgebäude: M118

Teilnahmevoraussetzungen

Da für eine erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung Accounting und Finance Wissen erforderlich ist, ist die Veranstaltung zulassungsbeschränkt (ca. 40 Studierende). Somit ist für die Teilnahme eine Bewerbung mit Lebenslauf und Notenspiegel zwingend erforderlich. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 28.04.2017 an Herrn Alexander Jelinek (Alexander.Jelinek@tuev-sued.de). Zu- und Absagen werden voraussichtlich am 02.05.2017 versandt.

Zeitplan

Die Veranstaltung findet montags an 6 Terminen statt: 15.05.2017, 22.05.2017, 12.06.2017, 26.06.2017, 10.07.2017, 17.07.2017 jeweils von 18.30-20.00 Uhr s.t.; Hörsaal: Hauptgebäude, A 140

Downloads

zur Veranstaltung finden Sie im LSF. Bitte folgen Sie dem entsprechenden Link unter "Umfang und Anrechenbarkeit".