Institut für Unternehmensrechnung und Controlling
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Transient Institutional Investors, Incentives, and Disclosure

Autoren/Herausgeber: Heinle, Mirko
Hofmann, Christian
Erschienen: 2013
Publikationsart: Articles in Refereed Journals (National)
ISBN/ISSN: 0342-7064
erschienen in: Die Betriebswirtschaft
Weitere Quellenangabe: Volume 73, Issue 1, pp 73-86

Zusammenfassung

Der Einfluss institutioneller Investoren ist Gegenstand zahlreicher empirischer und analytischer Studien. Demnach wirkt sich die erwartete Dauer des Aktienbesitzes auf das Entscheidungsverhalten institutioneller Investoren aus. Ein paralleler Literaturzweig betrachtet die Folgen des Informationsgehalts von Aktienkursen für Managementanreize. Dieser Informationsgehalt variiert mit der Unternehmenspublizität oder den Anlageentscheidungen institutioneller Investoren. Wir verbinden beide Literaturzweige und betrachten das Entscheidungsproblem institutioneller Investoren, die einen großen Anteil des Unternehmens besitzen. Während
die Veröffentlichung privater Informationen zu einem informativeren Aktienkurs führen kann, ermöglicht eine Anlageentscheidung auf Basis dieser Informationen einen Handelsgewinn. Unser Modell legt nahe, dass die Unternehmenspublizität in der Unsicherheit zukünftiger Cashflows steigt und in der Marktliquidität sinkt.